Auto folieren: 5 Vorteile auf einen Blick
Ein Auto wird mit einer Autofolie beklebt

Auto folieren: 5 Vorteile auf einen Blick

Individuelle Designs, Schutzwirkung und ein Höchstmaß an Flexibilität. Viele Gründe sprechen für eine Autofolierung. Wir nehmen die wichtigsten Autofolie-Vorteile in den Fokus – und zeigen Ihnen, warum Car Wrapping unterschiedlichste Motivationen haben kann.

1.) Autofolien bieten endlose Gestaltungsmöglichkeiten

Car Wrapping bietet Ihnen unterschiedlichste Möglichkeiten, Ihr Fahrzeug optisch aufzuwerten. Ganz egal, ob Sie Ihr Auto großflächig umgestalten oder mit überschaubaren Folierungen gezielt Akzente setzen möchten. In puncto Design sind Ihnen dabei keine Grenzen gesetzt. Autofolie-Motive gibt es für jeden Geschmack. Hoch im Kurs stehen beispielsweise Camouflage-Folien, Rallystreifen oder der sogenannte „Rat Look“.

Gut zu wissen: Neben einer Voll- oder Teilfolierung haben Sie mit Autotönungsfolie sogar die Möglichkeit, eine Scheibenfolierung der Heck- und hinteren Seitenscheiben vornehmen zu lassen. Damit verleihen Sie Ihrem Auto nicht nur eine coolere Optik, sondern profitieren zudem von einem erheblichen Hitze- und UV-Schutz.

2.) Folien schützen Ihr Fahrzeug

Autofolien können nicht nur ein echter Eye-Catcher sein. Sie bringen auch eine gewisse Schutzwirkung mit. Das gilt insbesondere für Lackschutz- oder Steinschlagschutzfolien. Letztere sind in der Regel transparent – und damit weitestgehend unsichtbar. Zugleich sind sie meist deutlich dicker als gewöhnliche Autofolien. Auf diese Weise schützen Sie Ihren Wagen zuverlässig vor kleineren Kratzern und Steinschlägen, deren Reparatur teuer ausfallen würde.

3.) Car Wrapping bietet einprägsame Werbemöglichkeiten

Im Rahmen der Fahrzeugbeschriftung werden Autos im Handumdrehen in Werbeflächen verwandelt. Eine clevere Folierung vereint dabei einen hohen Informationsgehalt mit einer ordentlichen Portion Schauwert – und garantiert damit ein Höchstmaß an Aufmerksamkeit. Aus gutem Grund werden entsprechende Folierungen im gewerblichen Bereich gerne genutzt – manchmal für ganze Fahrzeugflotten.

4.) Die Autofolierung ist kostengünstig möglich

Auto lackieren oder folieren? Zumindest aus preislichen Überlegungen dürfte die Entscheidung oft zugunsten einer Folierung ausfallen. Immerhin ist diese meist um ein Vielfaches günstiger als eine Lackierung. Die konkreten Kosten der Autofolierung hängen dabei natürlich von mehreren Faktoren ab. Zu den wichtigsten Kostentreibern gehören Folien- und Ausführungsqualität, Lackzustand und Umfang der Folierung. Qualitativ hochwertige Teilfolierungen mit entsprechend langer Autofolien-Haltbarkeit sind dabei schon ab einem mittleren dreistelligen Betrag zu bekommen.

5.) Die Folierung ist reversibel

Last, but not least sei an dieser Stelle ein weiterer Car Wrapping Vorteil genannt, der oftmals unterschätzt wird: die Flexibilität. Eine professionell durchgeführte Folierung mit Qualitätsfolie kann problemlos entfernt und im Handumdrehen durch einen komplett neuen Look ersetzt werden. Und das zu einem sehr günstigen Preis. Ein entscheidender Vorteil für alle Autobesitzer, die ihren Wagen alle paar Jahre in einem brandneuen Design erstrahlen lassen wollen!

Tipp: Wie Sie Autofolie entfernen können, verraten wir Ihnen ebenfalls im Folien Ratgeber.

Beitrag teilen