Auto günstig folieren? Mit diesen Stellschrauben drücken Sie den Preis
Autofolie wird für eine Teilfolierung ausgesucht

Auto günstig folieren? Mit diesen Stellschrauben drücken Sie den Preis

Keine Frage, folierte Autos sind ein echter Blickfang. Der Weg dahin allerdings kann durchaus kostspielig sein. Es lohnt sich daher, beim Car Wrapping auf Preise zu achten – und Sparmöglichkeiten effektiv zu nutzen. Wir zeigen Ihnen, wie das geht!

Auto günstig folieren lassen: 3 Sparmöglichkeiten im Überblick

Zugegeben, eine Autofolierung ist teuer. Je nach Umfang und Qualität sind Beträge im mittleren vierstelligen Bereich keine Seltenheit. Umso wichtiger ist es, die Sparmöglichkeiten zu nutzen, die Ihnen zur Verfügung stehen.

  1. Entscheiden Sie sich für eine Teilfolierung. Diese ist ungleich günstiger als ein vollständiges Car Wrapping. Und oftmals reicht die Folierung einzelner Flächen schon aus, um die gewünschten optischen Effekte zu erzielen. Egal, ob Sie feurige Flammen auf der Motorhabe anbringen oder über die Karosserie Rallystreifen folieren.
  2. Vergleichen Sie Preise von Autofolien. Ein bedeutender Preisfaktor im Rahmen der Folierung sind die Autofolien selbst. Wer hier Preise vergleicht, kann mitunter ordentlich sparen – ohne dabei Einbußen bei der Qualität hinnehmen zu müssen. Auch hinsichtlich der Folien-Designs gibt es teils erhebliche Preisunterschiede. Entsprechend lohnend ist eine fundierte Folien-Recherche.
  3. Holen Sie sich Angebote ein und verhandeln Sie mit Ihrem Folierer. Die Folienmontage geht ordentlich ins Geld. Aber auch hier gibt es durchaus Spielraum. Zum einen können Sie mehrere Angebote einholen und auf diese Weise die Preise vergleichen. Zum anderen verbessern mehrere lukrative Angebote Ihren Verhandlungsspielraum bei Ihrem Wunsch-Folierer.

So sparen Sie langfristig

Nicht nur die Folierung selbst, auch die langfristigen Folgekosten fallen ins Gewicht. Die gute Nachricht: Auch diese können Sie deutlich reduzieren. Beispielsweise, indem Sie Ihr Fahrzeug möglichst oft an geschützten Orten (z.B. in einer Garage) parken. Das verringert das Risiko von Schäden durch UV-Strahlung und Hagelschlag, sodass keine zusätzlichen Reparaturkosten anfallen.

Fragen und Antworten rund um die günstige Fahrzeugfolierung

Sie möchten Ihr Auto möglichst billig folieren lassen? Dann stellen sich vor allem zwei Fragen, zu denen wir Ihnen im Folgenden eine Antwort geben möchten.

Auto folieren unter 1.000 Euro: Geht das?

Ja, das geht. Zumindest teilweise. Überschaubare Teilfolierungen etwa sind schon ab 500 Euro möglich. Auch eine Fahrzeugbeschriftung zu Werbezwecken ist bereits für unter 1.000 Euro durchführbar.

Ist eine Folierung in Eigenregie sinnvoll?

Eine professionelle Folierung ist zwar der wesentlichste Kostentreiber beim Car Wrapping. Eine kostengünstigere Alternative allerdings gibt es in den seltensten Fällen. Denn um ein Auto in Eigenregie sauber zu folieren, sind Know-how, Erfahrung und spezielle Werkzeuge erforderlich. Laien sollten sich daher besser nicht an einer eigenständigen Folierung versuchen. Im schlimmsten Fall muss die Folie im Anschluss kostspielig erneuert werden.

Beitrag teilen